minimieren
maximieren

Nachwuchswerbung: Neue Social-Media-Kampagne

Neben unseren bereits bestehenden Nachwuchswerbe-Projekten möchten wir ein Pilotprojekt starten, das unsere Zielgruppe in der Phase der Berufsorientierung abholen soll: und zwar über die sozialen Medien, in denen sich die Jugendlichen täglich bewegen. Dabei möchten wir auf Persönlichkeit, Authentizität und einen individuellen Einblick in die Abläufe und Highlights unserer Bauberufe setzen – und zwar vom Nachwuchs für den Nachwuchs.

In der ersten Phase des Projekts wollen wir dazu ein Team aus fünf Azubi-Botschaftern casten, die zukünftig als Gesichter unserer Kampagne unter dem Namen „Bau-Squad“ („Squad“ meint in der Jugendsprache „Team“ oder „Truppe“) in den sozialen Medien über ihren Ausbildungsalltag und ihre privaten Eindrücke berichten werden. Natürlich gibt es für die Auszubildenden, die Teil unseres Projektes werden wollen, attraktive Anreize.

Auszubildende als Botschafter der Bauberufe

Das Casting fand am 25. Januar 2019 in den Räumlichkeiten unseres Verbandshauses in München statt. Es hatten sich über 20 motivierte Auszubildende im 2. Lehrjahr unserer Bauberufe beworben, die gerne auf Instagram, YouTube und Co. unterwegs sind. Der Jury - bestehend aus Mitgliedern unseres Arbeitskreises für Image- und Nachwuchswerbung (AKIN) sowie einem Vertreter der Ausbildungszentren - fiel die Entscheidung zwischen den vielen fachlich wie medial hoch talentierten Auszubildenden sichtlich schwer. Schlussendlich fiel die Wahl auf einen Straßenbauer, einen Maurer, zwei Beton- und Stahlbetonbauer sowie einen WKSB-Isolierer, die ab März 2019 als Gesichter des Bau-Squad unsere neue Kampagne prägen werden.

Ansprechpartner

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Julia Gleiss
Landesverband Bayerischer Bauinnungen
Abteilung Kommunikation & Medien
Tel.: 089 / 7679-116
E-Mail: gleiss@lbb-bayern.de